Lieder am See > Info > Seenland

Fränkisches Seenland

Der größte See des Seenlandes ist der Große Brombachsee. Er ist ein Stausee und mit rund 1270 ha und 17,5 km Uferlänge größer als der Tegernsee. Die Wassertiefe beträgt bis zu 32 m. Das Spalter Seendorf Enderndorf liegt direkt am See.

Die Erlebnisschiffahrt Brombachsee durchkreuzt im Linienverkehr ab Frühjahr bis Herbst täglich die Fluten. Das Ufer ist unverbaut, es führen Rad- und Wanderwege um den See. Vier Freizeit- und Erholungsanlagen und 1000 Segelplätze sind ein ideales Surf- und Segelparadies. Ein idealer Aussichtspunkt ist der Zwei-Seen-Platz in Enderndorf am See.

Der Spalter BarfußWonnenWeg

Dieser Spazierweg von rund zwei Kilometern Länge bietet einige Besonderheiten. Nicht nur Erholung in der schönen Landschaft um den Brombach- und Igelsbachsee finden seine Besucher. Wer sich auf den Barfußpfad begibt, der kann die Natur nicht einfach nur sehen, hören und riechen, sondern auch erfühlen – mit seinen Füßen.

Der Rundweg zwischen Enderndorf am See und Stockheim ist ausgestattet mit einer Vielzahl unterschiedlicher Bodenbeläge, wie zum Beispiel Natursteinplatten, Kies, Sand, Glas, Kirschkernen, Hopfenreben; Matsch und Rinde. Wem das zu hart ist, der kann seine Füße auf dem Moosweg entspannen.

Doch ganz gleich welchen Belag man gerade unter seinen Fußsohlen spürt, das Barfußlaufen hat immer positive Effekte auf die Gesundheit: Es regt das Herz- Kreislaufsystem und damit die Durchblutung an. In Verbindung mit Tau- und Wassertreten mindert das Barfußgehen außerdem Krampfadern und Venenleiden. Regelmäßig ohne Schuhe durch den Wald zu streifen, ermöglicht darüber hinaus eine ganz andere Wahrnehmung der eigenen Füße.

Das Gehen auf den unterschiedlichen Belägen sensibilisiert ihren Tastsinn.

Doch nicht nur Erwachsenen wird das Barfußlaufen Freude bereiten. Auch die jüngeren Besucher des Pfades kommen auf ihre Kosten. Für Abenteuerstimmung sorgen unter anderem eine Seilbrücke, Balancierhölzer und Trittsteine im Bach. Auf „Wackelfüßen“ trainieren die Kinder ihren Gleichgewichtssinn.

Der Start- und Endepunkt des Barfußpfades befindet sich gleich neben dem Enderndorfer Campingplatz oberhalb des Igelsbachsees. Dort sind auch eine Fußwaschstation und Schließfächer, in die Schuhe und Wertsachen eingeschlossen werden können, installiert.

Weitere Informationen: www.fraenkisches-seenland.de